windelwürmchenwiddersdorf

Erziehungspartnerschaft

 

 

Die Betreuung in unserer Tagesfamilie soll für Ihr Kind so angenehm wie möglich gestaltet werden. Aber auch Sie müssen Ihr Kind in guten Händen wissen, daher ist es besonders wichtig, dass wir uns gegenseitig austauschen und einen offenen Umgang miteinander pflegen.

 

Dies beginnt bereits beim ersten Kennelernen und soll kontinuierlich auf dem neuesten Stand gehalten werden. Ich möchte so viel wie möglich über mein neues Tageskind erfahren. Ein kleiner Fragebogen unterstützt mich zu Beginn im Gespräch mit ihnen.

 

Was mag Ihr Kind besonders gerne, was mag es überhaupt nicht?

Wie verhält sich Ihr Kind anderen Kindern gegenüber?

Ist Ihr Kind eher zurückhaltend oder gewöhnt es sich schnell ein?

Welche Schlafgewohnheiten hat ihr Kind?

Gibt es Krankheiten, Allergien oder andere wichtige Informationen, die mir helfen ihr Kind bestmöglich zu versorgen?

 

Im Gegenzug informiere ich sie beim täglichen Abholen über unseren Tagesablauf, das Erlebte und andere Besonderheiten.

 

Ein- bis zweimal im Jahr haben sie die Möglichkeit die Eltern der anderen Tageskinder und meine Familie besser kennenzulernen. Im Rahmen eines kleinen Grillfestes oder einer Weihnachtsfeier sind alle Tageskinder gemeinsam mit Ihnen zu uns eingeladen. Hier findet ein Austausch der Eltern untereinander statt und wir erleben uns alle gegenseitig im Umgang mit den Kindern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Schulze